Fehler "(Person) schrieb den folgenden Beitrag (Dauer) her "

King Emir#
 Basel 
Der Fehler
"(Person) schrieb den folgenden Beitrag (Dauer) #her "
tritt auf #Hubzilla immer dann auf, wenn ein Beitrag weitergesagt wird. Nicht nur, entgegen meiner ursprünglichen Behauptung hier, im Schmalbildschirm-Layout. Nominativ(Ereignis) + Dauer + her + sein ist richtig, Nominativ(Akteur) + Verb + Akkusativ/Dativ(Objekt) + vor + Dauer ist auch richtig, aber nicht diese Vermischung. Ich nehme an, dass der Fehler auf die unreflektierte Übernahme der englischen Wendung mit ago und die Gleichsetzung von  ago  mit her zurückzuführen ist. Hier im Forum @DE Übersetzungen sind ja #zanata, #transifex und auch die Diskussionsmöglichkeit in Hubzilla selbst erwähnt, jetzt fehlen nur noch die Taten. Mag mir bitte jemand erklären, wo ich diesen Übersetzungsfehler korrigieren und dann die Korrektur in den Quellcode einbinden/hochladen kann?
@DE Übersetzungen+ @Tobias @Paul Free @neue medienordnung plus @Fraengii
Beispielbild des Fehlers:
Bild/Foto
Tobias
  
Du logst dich auf Transifex ein und änderst die Übersetzung.. Anschließend kannst du entweder selbst einen Pull-Request stellen, oder wartest darauf, dass jemand anderes die Übersetzungen im Repository aktualisiert.

Mehr Informationen findest du hier
phellmes
  zuletzt bearbeitet: Wed, 19 Jul 2017 09:47:43 +0200  
Die Transifex-Aktualisierungen laufen in den Entwicklerzweig -- ich werde spätestens in Richtung auf den nächsten Versionssprung wieder aktualisieren und dabei ein Auge auf diesen Fehler haben. Falls bis dahin keine Korrektur in Transifex vorliegt, sehe ich zu, diese selbst noch vorzunehmen, bevor ich den Pull Request absetze.
Ich hatte die Diskussion mitbekommen, aber leider keine Zeit mich einzuklinken.
King Emir#
 
Falsche deutsche Übersetzung des Hubzilla-Interfaces: "about 6 hours ago" is "vor ungefähr 6 Stunden" und nicht "ungefähr 6 Stunden her". Dito bei Tagen, Minuten etc. Eigentlich genau gleich wie bei Diaspora und Mastodon. Nur Friendica hat den Fehler auch. Wer kann das bitte korrigieren?
Fraengii
  
"6Stunden her" impliziert "Der Eintrag ist". "Vor 6 Stunden" würde ein folgendes "geschrieben" implizieren.
Meine Lieblingsversion wäre "Vor 6 Stunden geschrieben" ohne Implizitphantome.
King Emir#
  
Fraengii, ich seh das auch so. Und deinen Vorschlag würde ich unterstützen.

Ich hab auch anderswo rumgeschaut, soundcloud beispielsweise verwendet nur die Akkusativ- oder Dativ-Form ohne "vor", twitter und tumblr nur den Nominativ ohne "vor".

Ich finde einfach die Form "vor 6 Stunden" sehr natürlich (so anzutreffen auf Mastodon, Diaspora, Youtube, Wordpress), weil das eine Form ist, die so alleine stehend häufig im Alltag vorkommt, nämlich auf die Frage "Wann". "Wann hast du das geschrieben?" -  "Vor 6 Stunden".

Die Form mit "her" kenne ich nur in folgender Weise: "Es sind 6 Stunden her, seit ich dies geschrieben habe", gleichbedeutend mit "Es sind 6 Stunden vergangen, seit...". Würde ich dies in das für Listen oder Formulare passende Frage-Antwort-Schema wie oben ummünzen, erhielte ich "Wieviel Zeit ist seither vergangen?" - "6 Stunden". Das "her" kommt in der Antwort nicht vor. "6 Stunden her" tönt für mich völlig falsch, ich würde sofort jemanden korrigieren, der das sagt (sorry, ich hab viele Leute in meinem Umfeld, die Deutsch lernen, ist sozusagen ein Reflex). Es gibt aus meiner Sicht einfach keine in sich abgeschlossenen Satzstrukturen, auch nicht kurze, die eine zurückliegende Zeitspanne ausdrücken mit einem "her" darin. "Der Eintrag ist 6 Stunden her" ist wohl die kürzeste korrekte Form (und bei uns im Süden übrigens gar nicht gebräuchlich)
Nichts für Ungut ;)
Gruss aus Basel
King Emir#
 
thumbnail


https://hub.vilarejo.pro.br/photos/emir/image/27b051cbc0b795daf5f4054cef3f0cf3d1644fd1fd08674184d452845bfa5c86


das Schmalbildschirm-Layout enthält den Fehler explizit: "schrieb ... her"
Spracherkennung Linux

Steff
  
Kennt jemand ein Linux Program welches aus gesprochen Text (audio file), einen writer oder word text erstellen kann? Es geht im Prinzip darum diktiertes direkt auf Papier zu bringen, in deutsch.

@DE Übersetzungen+
@Deutschsprachige Nutzer+
Einer von Vielen
  
Ich schließe mich der Frage an. Offline Tool, App,...?
Steff
  
Simon konnte ich mit Arch nicht bauen. Keine Ahnung was dort schief läuft.
Julius hat, soweit ich das sehen kann kein deutsches akustic model. CMU hatte ich installiert, aber nicht zum laufen bekommen. :/

Ich danke euch für euren input.
Submit-Label in Channel-Setting dialog through Save-Setting to replace

neue medienordnung plus
  zuletzt bearbeitet: Tue, 09 May 2017 09:46:56 +0200  
I suggest, in Channel-"Setting" dialog the "Submit"-Label through Save to replace. I mean, that "Submit"-Label reflects the UI-perception of Hubzilla-developer. "Save"-Feature reflects the UI-perception from the perspective of the average user.

@Hubzilla Development+ @Hubzilla Support Forum @Deutschsprachige Nutzer @DE Übersetzungen+
Andrew Manning
  
True, the programmer sees the "submission of a an HTML form" while the person using Hubzilla thinks of what they are doing as "saving their settings". Good point.

Honestly most of the settings would be more easily set by an AJAX call that saves them without pressing a Save/Submit button at all, but this is annoying to implement; plus, when you have a mixture of immediately saved settings and some that require a Save button it is more confusing.
neue medienordnung plus
  zuletzt bearbeitet: Tue, 09 May 2017 12:55:21 +0200  
I prefer saving with pressing a Save button. Benefits of this with pressing-solution:
  • I can if any change the input - bevor pressing button.
  • Important! AJAX caused as the case may be needless data transfer. Maybe some with AJAX transfered values (for example the channel and profil setings) will be immediately synchronized - possibly needless.
Misleading notification for modified event

neue medienordnung plus
  zuletzt bearbeitet: Sun, 07 May 2017 10:29:41 +0200  
Here

Bild/Foto

says notification demon "commented on member abc's post", although in this case, the member abc only modified the post. I believe that commented-wording misleading for this event. Especially Hubzilla-Beginners maybe to look vainly for comments :-|. So, what do you think? Insbesondere Meinung der Hubzilla-Anfänger interessiert mich.

@Hubzilla Support Forum+ @Deutschsprachige Nutzer @DE Übersetzungen+ #commented #modified #notifications
Mike Macgirvin
  
The notifications probably need to be filtered to remove edit activities.
Mario Vavti
  
An edit notification is not an option?
neue medienordnung plus
  zuletzt bearbeitet: Sun, 07 May 2017 11:09:43 +0200  
I mean, an edit notification is helpfull, because it might important post-modifications are.
Qualitätscheck Übersetzung "Was ist Hubzilla?"

neue medienordnung plus
  zuletzt bearbeitet: Tue, 02 May 2017 19:20:06 +0200  
Ich habe einen Abschnitt https://project.hubzilla.org/help/about/about_hubzilla hier https://hub.libranet.de/page/hucope/hubzilla-philosophie übersetzt und bitte um ein Feedback, Verbesserungsvorschläge zu meinem Übersetzungsvorschlag. Dieser Ausschnitt ist gedacht als Teil der Hubzlla-Kurzvorstellung im Workshop Hubzilla verbindet Leute . Im Idealfall wird von mir übersetztes Textschnipsel ein Teil der Übersetzung des aktuellen englischen Hilfetexts.

@DE Übersetzungen+ @Deutschsprachige Nutzer+
neue medienordnung plus
  
Der Text richtet sich eher an Admin und Webseitenbetreiber, oder? Wenn ja, dann würde ich technische Feinheiten höher gewichten als "politisch korrekte".
Webseitenbetreibende und es wäre neutral
Aslo bei solchen Kompromissen, wo dem Kern der Aussage und Political Correctness Genüge getan werden muss, kommt m.E. die persönlich Ansprache immer wieder unter die Räder. Persönliche Ansprache ist aber wichtig, damit man Chancen hat, die Mitmenschen mit unseren Texten zu erreichen. Die Sprache wird verwässert, die Aussagen verallgemeinert - und es werden Texte produziert, die man von Politikern so kennt - alles und nichts sagendes Politiksprech. Ich habe keine Patentlösung dafür, um diese Widersprüche aufzulösen :-|.
Tobias
  
Da war jetzt keine persönliche Ansprache drin. Die muss selbstverständlich weiter mit
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitmenschen

beginnen und kann dann später von den neuen Tool sprechen, das Webseitenbetreibenden die Möglichkeit erschafft coole Dinge zu tun.

Politikersprech hat nichts mit gendern zu tun, sondern etwas damit keine Kanten mehr zu zeigen um wässriges Profil für die nächste Wiederwahl zu schaffen mit dem man nirgends aneckt.
neue medienordnung plus
  zuletzt bearbeitet: Fri, 05 May 2017 17:34:12 +0200  
Mit "persönliche Ansprache" meine ich die Ausgestaltung des gesamten Textes. Ich meine damit bspw. ein Herausforderung, die ich zu meistern habe, wenn ich weiss, dass mit einer bestimmten Wortwahl ich kurz und prägnant den technik affinen Nutzern die Sachverhalte schildern kann. Für die restliche (potenzielle) Hubzilla-Nutzer, die ich erreichen möchte, muss ich aber auf andere für diese Zielgruppe möglichst verständliche Formulierungen zurückgreifen.
Hubzilla rating funcitonality, Rating- Bewertungssystem

neue medienordnung plus
  
Ich muss zugeben, dass ich wegen lückenahften Englischkenntnissen die Diskussion zur rating funcitonality nur lückenhaft nachvollziehen kann. Nach meinem Verständnis besser wäre die Zeit, die in die Konzeption und Entwicklung der rating funcitonality eingesetzt wird, für andere Zwecke einzusetzen.

Ich meine, dass die Entwicklung des Rating Systems u.U. dazu führen kann, dass das Hubzilla-Versprechen der Dezentralität beschädigt wird. Ich habe zwar keinen blassen Schimmer, auf welchem Konzept die von @Mike Macgirvin angestrebte rating funcitonality basiert.

Meine Überlegung ist, dass die Hubs, die bspw. vom Rating System gut bewertet werden, dann entsprechend dem Schneebalprinzip u.U von Hubzilla-Neuregistrierungen bevorzugt werden. Andere Hubs, die vlt. gut sind, aber warum auch immer keine entsprechende Bewertungen haben (weil bspw. erst kurz online sind und dementsprechend keine Community haben), werden ggf. links liegen gelassen - unverdient.

Mein Lösungsansatz ist - die Verantwortung für die Wahl des Hubs bei Anwendern, die keinen eigenen Knoten einrichten und Hubzilla kostenlos testen möchten, dem gesunden Menschenverstand der Anwender selbst überlassen. Diejenige Anwender, die Wert auf bestimmte Hub-Eigenschaten legen, können sich dann an normale kostenpflichtige Webspace-Provider wenden. Oder auch an die  fortgeschrittene Hubzilla-Nutzer wenden, um einen https://de.wikipedia.org/wiki/Service-Level-Agreement abzuschließen.

Die Kompetenz, die man bei der Auswahl eines Hubzilla-Knotens braucht, ist die Medienkompetenz. Hat die Hubzilla-Community etwa den Anspruch und Ehrgeiz jetzt ganz nebenbei diese klaffende Lücke bei den Mitmenschen zu schließen? Bzw. hat die Hubzilla-Community etwa den Anspruch und Ehrgeiz eine Lösung, ein Rating- Bewertungssystem zu entwickeln, die m.E. mit einer Künstliche Intelligenz (KI) vergleichbar ist. Weil um eine den Ansprüchen des Anwenders entsprechende Empfehlung abzugeben, braucht man im Idealfall ein Paar Infos über den Anwender selbst. Was wiederum das Problem der Privatsphäre und Datenschutzes verursacht.

Gelingt es der Hubzilla-Community eine praxistaugliche "rating funcitonality-KI" zu entwickeln, na dann rennen uns die professionelle Anwender die Bude ein :).  

@DE Übersetzungen+ #RatingSystem #ratingFuncitonality #KünstlicheIntelligenz #KI #AI #Artificialintelligence #Medienkompetenz #hubzillaPledge
neue medienordnung plus
  
Das war einer meiner Gründe, Pro zu verwenden, weil ich das mit dem nichtabschaltbaren Rating sehr gut finde.

Und was sagst du zu meinem Bedenken, dass durch die sukzessive Bevorzugung bei der Registrierung von Hubs, die älter sind und ggf. viele gute Bewertungen gesammelt haben, die Idee der Dezentralität der Hubzilla-Infrastruktur unterminiert und auch schlicht und einfach zerstört wird?

Ich habe Sorge, dass die Masse der Hubzilla-Interessenten verständlicherweise die Hubs mit guten Bewertungen bei der Registrierung bevorzugen werden. Viele andere Hubs bekommen wesentlich schlechtere Chancen, einen guten Ruf zu bekommen. Schlicht und einfach ein Schneeballeffekt.

Verstehe ich es richtig, dass der einzige Sinn und Zweck des Rating-Systems ist, eine Hilfestellung den Nutzern bei der Auswahl des Hubs zu geben? Wenn dem so ist, hat es m.E. was mit der Bevormundung dieser Nutzer und kollidiert m.E. mit der Kernidee des Hubzilla-Projektes - sprich, dass die Nutzer der digitalen Infrastruktur mehr Verantwortung übernehmen und zusätzlich zu der Konsumenten-, Nutzerrolle auch die Rolle des Betreibers, Gesellschafters der digitalen Infrastruktur übernehmen.

S. Hubzilla Governance - https://hub.libranet.de/help/about/hubzilla_project#Hubzilla_Governance

Definitions

**Hubzilla**
Otherwise referred to as "the network", Hubzilla is a collection of individual computers/servers (aka **hubs**) which connect together to form a larger cooperative network.

Die Ratings sind in der Facebook-Welt populär, weil diese Raitings die Nutzer von der Verantwortung sich in die Materie einzuarbeiten de-facto befreien und die Nutzer die Verantwortung an die Community delegieren. Ich kann mir einige sinnvolle Anwendungen für ein Rating-Werkzeug vorstellen -  diese "Hilfe bei der Hub-Wahl"-Anwendung halte ich für entbehrlich.
Einer von Vielen
  
Wir reden aneinander vorbei, glaube ich. Du redest von Hub-Ratings, ich dagegen von Kanal-Ratings.

Ich sehe keine Nachteile, darin, wenn ein neuer Kanal anfangs wenig Ratings hat. Das müsste doch jedem klar sein, oder?
neue medienordnung plus
  
Wir reden aneinander vorbei, glaube ich. Du redest von Hub-Ratings, ich dagegen von Kanal-Ratings.
Ich sehe grade, dass mein Verweis auf @Mike Macgirvin -Beitrag in's leere führt, weil Mike offensichtlich eine ACL-Einstellung hat, die eine Anzeige seiner Beiträge bei Direktverlinkung verhindert. In diesem Thread


https://grid.reticu.li/channel/andrewmanning/?f=&mid=2fdd8a4f124ab69ad5610ed042c537a2072f0e29032bbad51e214870d04e2c2a@grid.reticu.li

ist @Mike Macgirvin -Beitrag vom 21.04.2017, 23:31 Uhr zu finden, den ich gemeint habe. Welches Rating - Hub- oder Kanal- meint hier Mike?

Ich sehe keine Nachteile, darin, wenn ein neuer Kanal anfangs wenig Ratings hat. Das müsste doch jedem klar sein, oder?
Die Info, wie lange der jeweilige Hub bereits online ist, ist hier https://hubzilla.zottel.net/siteinfo nicht aufgeführt. Hier https://hubchart-tarine.rhcloud.com/ kann man das Alter eines Hubs nachschlagen. Ich weiss aber nicht, ob der Interessent die Quelle hubchart-tarine.rhcloud.com/  entdeckt, bevor er sich registriert. Ob die Info über das Hub-Alter im Rating-System erfasst wird, habe ich keine Ahnung.
hubzilla-project.html @master-branch and hubzilla-project.bbcode @lang-de-branch

neue medienordnung plus
  zuletzt bearbeitet: Wed, 26 Apr 2017 16:04:58 +0200  
@Andrew Manning @Hubzilla Development+ @DE Übersetzungen+  Get we the file hubzilla-project_DE.html as result of merge with all this blocks?

I suggest, the data model of Github-branches how master, lang-de etc. identic to make. That eased the collaboration for all contributors.
Andrew Manning
  
Yes, I want the structure to be the same in the language subfolders too. This is part of the reason I simplified it to two elements (layout and single page).
neue medienordnung plus
  
I would test this Github-structure on https://dev.hubzilla.org/ with this language-specific page blocks construct .
Transifex

neue medienordnung plus
  zuletzt bearbeitet: Wed, 26 Apr 2017 07:56:37 +0200  
Ist Transifex-Redmatrix-Projekt dazu geeignet, um an den Texten für die Deutsche Version der https://hubzilla -Homepage zu arbeiten? Wie kann ich die zu übersetzende Texte ggf. in Transifex https://www.transifex.com/Friendica/red-matrix/content/ hochladen ? S. dazu  Übersetzung .

@DE Übersetzungen+
neue medienordnung plus
  zuletzt bearbeitet: Wed, 03 May 2017 06:40:54 +0200  
In @DE Übersetzungen diskutierten Übersetzer in diesem Thread einige Details zu den Hubzilla-Terminis. Hilfreich wäre, wenn man sowas wie Glossar_de - gern als einfache Plaintext-Datei - am Ende von Diskussionen hätte. Damit man möglichst auf der Projekt-Website die gleiche Bezeichner verwendet, wie auch in den Programm-Dialogen und keine eigene Übersetzungen erfindet.
paulfree14
 
weißt du ob und wo ich Diskussionen zu bestimmten übersetzten Textpassagen nachlesen kann.
Würde ungerne gleiche Diskussionen wieder von vorne beginnen lassen.

Interessant finde ich zudem den Ansatz nicht nur für die verschiedenen "Hauptsprachen" Übersetzungen anzubieten, sondern auch basierend auf kultureller Orientierung bzw. technischem Wissensstand.
neue medienordnung plus
  
weißt du ob und wo ich Diskussionen zu bestimmten übersetzten Textpassagen nachlesen kann.
Ich nehme an, in den @DE Übersetzungen -Archiven - s. die Navigationsspalte links
Würde ungerne gleiche Diskussionen wieder von vorne beginnen lassen.
Also ich nehme an, dass es kein Beinbruch ist, die Diskussionen ggf. neu aufzurollen. Es ist immer wieder aufwändiger an die Ergebnisse der früheren Diskussionen ranzukommen, als die Sachverhalte im neuen Kontext zu beleuchten und zu einem Konsens zu kommen. Ich glaube, wir sind uns einig, dass die Hubzilla-Suche viel Luft nach oben hat.  

Interessant finde ich zudem den Ansatz nicht nur für die verschiedenen "Hauptsprachen" Übersetzungen anzubieten, sondern auch basierend auf kultureller Orientierung bzw. technischem Wissensstand.
Na dann nichts wie ran mit gutem Beispiel :).
Bitte die Inhalte der Hubzilla-Homepage_DE verbessern und freigeben

neue medienordnung plus
  zuletzt bearbeitet: Sun, 23 Apr 2017 06:15:16 +0200  
Hier https://hub.freecommunication.org/page/nmoplus/hubzilla-project.html habe ich meinen Übersetzungsvorschlag für die Hubzilla-Homepage_DE-Version veröffentlicht. Das englische Original https://hubzilla.org . Die deutsche Version ist im Github hier https://github.com/anaqreon/hubzilla-website/tree/lang-de/lang/de gespeichert und für jeden Nutzer mit Github-Account besteht die Möglichkeit Übersetzungsvorschläge im Github einzureichen. Eine kompakte Anleitung, wie dies gemacht wird, habe ich hier https://hub.freecommunication.org/page/nmoplus/github-inhalte-aendern veröffentlicht.

Anmerkung: Bitte das Layout der Navigationsleiste oben ignoriren. Es geht an dieser Stelle um den Text.

@DE Übersetzungen+ @Deutschsprachige Nutzer+
Wie geänderte Übersetzungen der Projekt-Homepage hochladen?

neue medienordnung plus
  
Hier https://github.com/anaqreon/hubzilla-website/commit/021b55aa2705b742bea45b215eec8062b5751d7f hat @Andrew Manning die zuvor von mir übersetzte Vorlagen für die deutche Version der Projekt-Homepage hochgeladen. Jetzt komme ich nicht dahinter, wie ich neu übersetzte Blöcke dort einpflegen kann. Ich habe in's blaue das hier https://github.com/anaqreon/hubzilla-website/pull/1 eingestellt, das ist aber vermutlich nicht das, was benötigt wird.

@Deutschsprachige Nutzer+ @DE Übersetzungen+
neue medienordnung plus
  zuletzt bearbeitet: Sat, 22 Apr 2017 19:16:11 +0200  
Ich hangele mich jetzt g'rade durch. Meine Selbste erstellte Anleitung:
Übersetzung für "Be a part of something amazing" gesucht

neue medienordnung plus
  zuletzt bearbeitet: Sat, 22 Apr 2017 18:17:37 +0200  
Ich bin an Anregungen interessiert, wie man den Satz "Be a part of something amazing" in diesem Kontext
There is a lot of work to do, and that work needs developers. Be a part of something amazing. There are many ways you can contribute.

am besten übersetzen kann. Meine jetzige Version, die ich am besten lieber ganz weglasse: "Werde Teil eines Zaubers". Es handelt sich hier um eine Aussage von der Hubzilla-Homepage, wo ich dabei bin, eine deutsche Version davon https://project.hubzilla.org/page/hubzilla/hubzilla-project#develop zu erstellen. Mein Zwischenergebnis ist hier https://hub.freecommunication.org/page/nmoplus/hubzilla-project.html#develop verfügbar. Die Zwicherergebnisse stelle ich zeitnah auf Github online.

@DE Übersetzungen+ @Deutschsprachige Nutzer+
neue medienordnung plus
  
Kannst Du selbst @neue medienordnung plus direkt im Browser editieren?
Ich kann die Inhalte editieren - nicht direkt. Es wird halt ein Branch erstellt, den du editierst und dann per Pull Request die Übernahme deiner Änderung beantragst. Ich habe dazu eine Anleitung Github-Inhalte ändern - am Beispiel Hubzilla-Website-Projekt erstellt. Wenn die Anleitung verbesserungswürdig ist, bitte melden, ich ergänze die Anleitung.
Einer von Vielen
  
Ok, das würde ich schon hinbekommen. Momentan nur nicht. Andere Prios gerade.
neue medienordnung plus
  
Um den benötigten Block zu lokalisieren, ist es hilfreich, mit der Maus über die Navigationsleiste hier zu fahren. Die Anker-ID's haben Namen, die im Verzeichnisnamen hier https://github.com/anaqreon/hubzilla-website/tree/lang-de/lang/de/blocks auch verwendet werden.
content on language-sensitive Hubzilla-Homepage

neue medienordnung plus
  zuletzt bearbeitet: Sat, 22 Apr 2017 13:31:22 +0200  
Is it consent, that the content on language-localized https://project.hubzilla.org/page/hubzilla/hubzilla-project -Homepage mustn't a simple translation of english content are? I suggest this content - Hubzilla short-presentation on Hubzilla-Homepage - for cultural distinctiveness to adapt. For example significance and sensitivity, understanding for data privacy are in German qualitative different of these in USA or elsewhere.

@Hubzilla Support Forum+ @DE Übersetzungen+ @Deutschsprachige Nutzer+

#localized  #HomepageLocalized #LocalizedHomepage #languageSensitive
Andrew Manning
  
We did not create the content with a particular culture in mind, other than what came unavoidably naturally from the contributing authors. In principle I agree with you, but in this particular case of German culture and this subject matter, if you revise and improve the content, there is a high probability we will want to use your revisions in the English version too.
neue medienordnung plus
  zuletzt bearbeitet: Sun, 23 Apr 2017 06:08:50 +0200  
My idea is, that the original english-content are change-free translated. And then with region/cultur-specific content _additional_ to main-content completed. With adequate target-group-specific thematic priority. For examply about Hubzilla-use, Hubzilla-benefits in German-specific legislative framework.
Andrew Manning
  
I'll have to think about that. I'm not sure it's a good idea to have significant differences in the content when it comes to the Hubzilla software project itself. If you want to address very German-specific issues such as particular laws, etc, perhaps we should have an explicit section for that. Here's a thought: we can have one of those language selector menu items in the nav bar. When you select a language (or the page automatically sets to your browser language), then you get the same content but translated to your language, except for a specific section that has region-specific content if that makes sense. So if the language is German, that local section could discuss how Hubzilla fits into German law or whatever, but we'd want to make it clear that this kind of information is not an official part of the Hubzilla software project.
"the day Mozilla.org was born"

neue medienordnung plus
  zuletzt bearbeitet: Wed, 01 Mar 2017 19:56:18 +0100  
Weiter unten meine Übersetzung
Remembering the day Mozilla.org was born. We worked hard for a couple of months to get all the improper language out of the code before we could let the public see it. And it wasn't completely for altruistic reasons. AOL mis-managed everything they touched and we wanted a non-Microsoft browser to survive. This is the only way it could happen.
dieser Passage von Mike Macgrivin . Ich bitte diese meine Übersetzung
Erinnern sie sich an den Mozilla.org-Geburtstag. Wie haben einige Monate hart gearbeitet, ... bevor wir diesen alle ungenauen Code sehen dürften. Und dies (meine Frage: Was ist mit "dies" gemeint?) nicht ganz uneigennützig. AOL's Missmanagement hat uns verwirrt und wir strebten nach nicht-Microsoft-Browser, um zu überleben. Dies ist nur ein Weg, der gelingen kann.

korrigieren bzw. ergänzen. Ich habe nämlich einfach nicht verstanden, was die Botschaft in der Aussage von Macgrivin ist.

@Deutschsprachige Nutzer+ @DE Übersetzungen+
phellmes
  
Bitteschön, hier sinngemäß:

Ich erinnere mich an den Tag der Entstehung von Mozilla.org. Wir haben einige Monate hart daran gearbeitet, um all die Passagen mit unangemessener Sprache aus dem Quellcode zu entfernen, bevor wir ihn der Öffentlichkeit vorzeigen konnten. Und das alles geschah nicht nur aus Selbstlosigkeit. AOL hat alles, was sie angepackt haben, kaputtverwaltet, und wir wollten, dass ein Nicht-Microsoft-Browser überlebt. Dies was der einzige Weg, das zu ermöglichen.
german help-texts

neue medienordnung plus
  zuletzt bearbeitet: Mon, 13 Feb 2017 08:13:40 +0100  
Here https://www.transifex.com/Friendica/red-matrix/ is listed, that the german version 98% translated is, but when I click on the Help-Icon (right top in Hubzilla-window) get I ever only english help-texts. Why get I never german help-texts?

I know only two german help-pages:
1) https://hub.freecommunication.org/help/about
2) https://hub.freecommunication.org/help/features

But 1) and 2) aren't linked at help-navigation left side. How get I access to other help-pages in german? However, my default language for Hubzilla and for Browser is german.

@Hubzilla Support Forum+ @DE Übersetzungen+ @Deutschsprachige Nutzer+ #germanhelp #german #translation #helppages
kris
  
The difficulty in translation is much more git difficulty than translation difficulty. If you don't know how to use git you are not able to translate.  Am I right ?
Raymond Monret
  
@kris that's correct but if you're a hub admin you have all you need to lake a git pull request.

@Andrew Manning the documentation has not yet been translated into French as far as I know, at least not in the official git repo.
kris
  
I add problems with git push but I am not the best on git so now I am confusing all and I don't know how to translate again
Vorschlag: Übersetzung "Site" als "Website"

neue medienordnung plus
  
Ich bin der Meinung, dass die Übersetzung in deutsch in diesem  Dialog https://hub.freecommunication.org/admin/security/ unzutreffend ist. Momentan wird als Übersezung für
Block communications from these sites
dieser Text
Kommunikation von diesen Seiten blockieren
verwendet. Deutsche Entsprechung für "Site" ist aber Website https://de.wikipedia.org/wiki/Website .  Bin der Meinung, das das Wort "Server" in der deutschen Übersetzung in diesem konkreten Kontext zu benutzen ist immer noch richtiger, als "Seite". "Seite" ist die Übersetzung für "page" oder "webpage".

@DE Übersetzungen+ @Deutschsprachige Nutzer+  
Oder werden derart Änderungsvorschläge in der Übersetzung über GitHub abgearbeitet?
Einer von Vielen
  
Es gib in der Hilfe eine brauchbare Beschreibung, wie man Hubzilla übersetzen kann, https://hubzilla.zottel.net/help/developer/developer_guide#Translations
phellmes
  
Ich merke mir das vor und prüfe es in Transifex, bevor ich in Kürze das nächste Mal die übersetzten Zeichenketten in den Development-Zweig integriere. Sofern es bis dahin noch so steht wie beschrieben, ersetze ich es mit Server (das halte ich an dieser Stelle auch am treffendsten). Server/Hubs würde auch passen.
Diese Änderung fließt dann im Stable-Zweig in die kommende Version mit ein.
Navigation in der deutschen Hubzilla-Hilfe

neue medienordnung plus
  zuletzt bearbeitet: Tue, 31 Jan 2017 13:34:58 +0100  
Navigation in der Linken Spalte in der deutschen Hubzilla-Hilfe - s. Bild

Bild/Foto

verweist auf die englische Version der Hilfe. Ist es so gewollt? Ich wäre mit Hubzilla wesentlich weiter, hätte ich früher die deutsche Übersetzung der Hubzilla-Hilfe entdeckt. Und ich könnte vermutlich ein Paar mehr Hubzilla-Teilnehmer gewinnen, wenn ich auf die Hubzilla-Beschreibung auf diesen übersetzten Hilfe-Seiten ggf. verweisen könnte.

Ich habe die deutsche Übersetzung der Hubzilla-Hilfe rein zufällig entdeckt, weil ich testweise den Text
Was ist $Projectname?
$Projectname ist eine dezentrale Kommunikations- und Publishing-Plattform. Es ermöglicht Dir die volle Kontrolle über all Deine Kommunikation mit Hilfe von automatischer Verschlüsselung und detaillierter Zugriffskontrolle. Du, und nur Du, entscheidest, wer Deine Beiträge sehen darf. $Projectname ist der Nachfolger, der seit einigen Jahren erfolgreichen Plattformen Friendica und RedMatrix.
...

von dieser Webseite https://geditlab.com/blablanet/BlaBlanet/raw/master/doc/de/main.bb [1] in eine Hubzilla-Webseite in meinem Webprojekt https://hub.freecommunication.org/page/nmoplus/hubzilla-dezentrale-kommunikations-und-publishing-plattform eingefügt habe, um zu testen, ob die Variablen wie $Projectname im Text durch Werte ersetzt werden.

Dies ist aber nicht meine Frage an diesem Beitrag. Wie ist es eigentlich gedacht bzw. gelöst, dass die Hubzilla-Nutzer die deutsche Hilfe entdecken? Wenn die Hilfe-Seite in passender Übersetzung je nach Sprache, die im Browser eingestellt ist, ausgegeben werden muss - bei mir funktioniert es nicht, obwohl in meinem Browser deutsch als Standardsprache eingestellt ist. Ich finde es sehr schade, dass die Übersetzung der Hilfe so versteckt ist. Bzw., dass die Automatismen für die Anzeige einer lokalisierten Hilfe nicht funktionieren.

@DE Übersetzungen+ @Deutschsprachige Nutzer+
neue medienordnung plus
  zuletzt bearbeitet: Tue, 31 Jan 2017 14:16:10 +0100  
Du kannst dieses Verhalten auf deinem Knoten nachvollziehen und zwar so:
1) die deutsche Übersetzung der Hilfe-Website https://hubzilla.zottel.net/help/about anzeigen
2) wie oben auf dem Bild mit rotem Pfeil markiert auf "About Hubzilla" klicken

Es wird die englische Version der gleichen HIlfe-Seite eingeblendet, was m.E. ein fehlerhaftes Verhalten ist. Meinst du auch, dass dies ein Fehler ist?
Michael Meer
  
Meine Browser Sprache ist Englisch.
neue medienordnung plus
  
Kannst du testweise die Browsersprache ändern? Oder ein anderes Browserprofil anlegen?
neue medienordnung plus
  
@Deutschsprachige Nutzer+, @DE Übersetzungen+
Das u.a. aus Hubzilla-Knoten gesponnene #Netzinfastruktur erscheint vor meinem geistigen Auge als eine #Symbiose aus vier dynamischen Strukturen:
- Speicher
-- Datenspeicher
-- Datenmodell
- Algorithmen
- Prozessoren
- Verbindungen, die für die Vernetzung sorgen.

Bild/Foto


Ich weiss nicht, was in meiner Wahrnehmung überwiegt - Faszination oder Schauder vor diesem wolkigen Gebilde. Ich bilde mir ein, dass diese Symbiose ziemlich mächtig und in der Lage ist, eine #Eigendynamik zu entwickeln. Derart symbolische Einsatzmöglichkeiten - für gute und auch für weniger gute Zwecke - schweben mir vor:

Bild/Foto


#HubzillaNetz #Vernetzung #NetBrain
phellmes
 
Wie von Mike heute in einem (nachvollziehbaren) Kommentar in diesem Thread

https://hubzilla.nl/channel/manuel-jf/?f=&mid=f3ba68980935d4095112b34030a6679ca70c8df08b89c69bb6333b030ba6abc7@hubzilla.nl

bestätigt, sind inzwischen die Strings der Plugins/Addons des Kernprojekts bei Transifex aufgeschlagen, was uns zu einer neuen Gesamtzahl von derzeit 652 unübersetzten Strings führt.

Wer von den aktiven Übersetzern sich also mal wieder richtig austoben möchte, hat hier die passende Gelegenheit dazu. :-D

Ich werde mit Sicherheit auch, je nach zur Verfügung stehender Zeit und ggf. priorisiert nach Nutzung diverser Plugins, Übersetzungen beisteuern. Zudem behalte ich den Fortschritt im Auge und pflege dann nach Bedarf die Änderungen im DEV-Branch ein. Vielleicht bekommen wir ja bis zum nächsten Release einen guten Schwung der zusätzlichen Strings übersetzt.
Tobias
 
Was ich meine, warten bis das Addon korrigiert wurde oder "Red" fälschlich als "Hubzilla" übersetzen? Was meint ihr?
phellmes
  
Da ich auch bei sonstigen Formulierungen immer darauf hinwirke, dass die Übersetzung in der Zielsprache möglichst Sinn hat und verständlich ist, würde ich auch in einem solchen Fall vorschlagen, gleich mit der aktuellen Bezeichnung zu übersetzen, wenn schon einmal übersetzt wird. Die Strings in hmessages.po sind ja explizit für Hubzilla, und in dem Fall entspricht Hubzilla dem früheren Red von der Bedeutung her.
neue medienordnung plus
 
was uns zu einer neuen Gesamtzahl von derzeit 652 unübersetzten Strings führt.
Wie lang sind diese Strings?  652 klingt erstnal nicht viel. Ich habe festgestellt, dass Hubzill statt bereits in deutsch übersertzte Texte englische Texte einblendet - s.
https://hub.freecommunication.org/channel/nmoplus/?f=&mid=bec533104a7f12fd05c3493e849e2d6b9e5c2edb5739de81ca95af11b05d3c2d@hub.freecommunication.org&zid=nmoplus%40hub.freecommunication.org


https://hub.freecommunication.org/channel/nmoplus/?f=&mid=bec533104a7f12fd05c3493e849e2d6b9e5c2edb5739de81ca95af11b05d3c2d@hub.freecommunication.org

. Ist dieses fehlehlerhafte Verhalten bekannt? Schade eigentlich
  • um die viele übersetzten texte, die brach liegen
  • darum, dass viele Benutzer evtl. von Hubzilla abgehalten werden, bzw. unnötige Schwierigkeiten überwinden müssen, weil sie  schlicht und einfach keinen Zugang zu den bereits übersetzten Texten haben :|.
zottel
  
@!DE Übersetzungen+

Ich weiß nicht, ob Ihr alle mit Mike verbunden seid, deshalb gebe ich das mal hier weiter:

Mike MacgirvinMike Macgirvin schrieb den folgenden Beitrag Fri, 13 May 2016 05:52:04 +0200
Have made a slight change in the way we update the translation strings. From now on, we will provide the hmessages.po from the dev branch instead of the master branch. This will contain all the new strings and give folks time to translate before releases happen.

A possible situation might arise with strings that have changed. I don't know if transifex provides this ability, but you might want to keep both the old and new versions of changed strings. The old one will still be used in the master branch until the next release.

It also might be desirable to start checking in strings to the dev branch for testing. We'd really like to stabilise the master branch so just like code - the master branch should probably only be used for important fixes that can't wait for the next release.
phellmes
  
Hab's gesehen und kommentiert.

Für das 1.6er Release habe ich leider nicht rechtzeitig übersetzen können, da ich noch keine Dev-Install aufgesetzt habe, über die ich arbeiten und testen kann. Das werde ich aber in Kürze in Angriff nehmen. Ggf. kann man die Strings dann noch nachträglich in den Master mergen, oder vielleicht ist das nächste Release nicht so weit. Mal schauen, was Mike zur generellen Handhabung sagt.